Der Independent Softdrink Blog

Wir testen Softdrinks: alles was prickelt, Geschmack vorgibt, entfernt trinkbar ist und weder Alkohol noch "Energy" enthält. Trink die Welt: Softdrinks: Brausen, Colas, Nerdbrausen, Hipsterkram, Wellnessgetränke.

Monthly Archives / Dezember 2013

  • Dez 18 / 2013
  • 0
Allgemein

Freeway – Blutorange

20131218-181440.jpg

Riecht echt künstlich. Schmeckt ziemlich dünn, nur wenig orangig. Im Abgang entwickelt sich schnell eine fiese Note. Zurück bleibt ein bitter Nachgeschmack, aber erträglich. Auch nach weiteren Schlucken fndet keine Entwicklung statt. Alles bleibt flach wie eine Schippe.




Der Softdrink "Freeway - Blutorange" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1.5 Punkte
  • Dez 18 / 2013
  • 0
Allgemein

Aloha – grapefruit-orange

20131218-181141.jpg

Riecht – tja. Schmeckt deutlich malzig. Im bitteren Abgang taucht leise ein Südfruchtaroma im Hintergrund auf. Aber sehr im Hintergrund. Schmeckt fast wie ein Wellness-Getränk. Könnte vielleicht erfrischend sein, doch wir sind uns nicht so sicher.




Der Softdrink "Aloha - grapefruit-orange" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2 Punkte
  • Dez 18 / 2013
  • 0
Allgemein

Proviant – Rhabarberlimonade (revisited)

20131218-180916.jpg

Riecht nach einer vollen Breitseite von frisch gekochtem Rhabarber. Schmeckt zuerst schön sauer, hihi. Dann entwickelt sich im Mund der volle Rhabarbergeschmack, sehr rund, da die Säure von einer angenehmen Süße ergänzt wird. Macht stumpfe Zähne, wie echter Rhabarber das so tut. Sehr lecker und erfrischend. Mehr, bitte…




Der Softdrink "Proviant - Rhabarberlimonade (revisited)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 5 Punkte
  • Dez 18 / 2013
  • 0
Allgemein

RixDorfer – Orange Limonade

20131218-180733.jpg

Riecht orangig. Sprudelt gut. Schmeckt zuerst harmlos. Im Abgang rollt dann aber eine mächte Orangenwolke durch den Mund. Nach dem zweiten Schluck gesellt sich dazu noch eine deutliche Mandarinen-Note. Das Etikett verrät – jawoll, ist drin. Sehr mächtig im Geschmack. Fett.




Der Softdrink "RixDorfer - Orange Limonade" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4 Punkte
  • Dez 18 / 2013
  • 0
Allgemein

BioZisch Blutorange

20131218-180537.jpg

Riecht deutlich orangig. Sprudelt ordentlich. Schmeckt sehr angenehm und rund. Angenehm süß, nicht zuviel, leicht säuerlich, auch nicht zu viel, leicht bitter im Abgang. Leicht ölig. Die Säure überdeckt eine etwas dumpfe, undefinierbare Komponente. Sehr ausgewogen. Erfrischend.




Der Softdrink "BioZisch Blutorange" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4 Punkte
  • Dez 11 / 2013
  • 0
Allgemein

1337Mate

20131211-173618.jpg

Riecht kräuterig. Zuerst öffnet sich ein leicht süßlicher Geschmack, der an Omas Wackelpudding erinnert. So in Richtung Waldmeister, aber mit einer dezenten Komponente Heu. Nach dem Abgang bleibt ein recht saurer Nachklang zurück. Naja, nicht sooo schlecht.




Der Softdrink "1337Mate" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2 Punkte
  • Dez 11 / 2013
  • 0
Allgemein

Maya Mate

20131211-173340.jpg

Noch so eine funky Verpackung. Riecht leicht blumig. Schmeckt nach so gut wie NIX. Leicht Säuerlich, wenig süß, Nach meheren Schlucken kommts leicht grünteeig. Wie gesagt – stark verdünnter Geschmack. Vielleicht für Neugeborene, die schon mal an Softdrinks rangeführt werden sollen?




Der Softdrink "Maya Mate" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1 Punkte
  • Dez 11 / 2013
  • 0
Allgemein

Multi Mate

20131211-173224.jpg

Funky Verpackung. Nach dem Öffnen macht sich unangenehm ein Geruch nach Moppelkotze breit. Brrr. Schmeckt molkig mit einer unharmonischen Komponente. Nach zwei weiteren Schlucken wirds pelzig auf der Zunge und die Zähne werden stumpf. Gruselige Mischung.




Der Softdrink "Multi Mate" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1 Punkte
  • Dez 11 / 2013
  • 0
Allgemein

Top Mate

20131211-173125.jpg

Riecht nach Kräutertee und schmeckt auch so. Sehr dünn angerührt, fast schon gesund. Im Abgang leicht zitronig. Auf der Zunge bleibt ein muffi-pelziges Etwas zurück. Wenig süß. Erfrischend? Eher nicht. Seufz.




Der Softdrink "Top Mate" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1.5 Punkte
  • Dez 11 / 2013
  • 0
Allgemein

flora Power

20131211-173001.jpg

„Power to the People“? Riecht etwas undefiniert. Schmeckt ganz ordentlich nach schwarzem Tee. Ziemlich süß, hat daher viel Volumen das Getränk. Im Abgang wirds krass zitronensauer, ja schon unangenehm. In allen Beziehungen – Heavy Stuff. Mit weniger Zitrone könnte das Zeug rocken. So leider nur…

 




Der Softdrink "flora Power" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2.5 Punkte
Seiten:12
Du kennst einen neuen Softdrink - den wir noch nicht getestet haben? Bescheid!