Der Independent Softdrink Blog

Wir testen Softdrinks: alles was prickelt, Geschmack vorgibt, entfernt trinkbar ist und weder Alkohol noch "Energy" enthält. Trink die Welt: Softdrinks: Brausen, Colas, Nerdbrausen, Hipsterkram, Wellnessgetränke.

Monthly Archives / Januar 2015

  • Jan 28 / 2015
  • 0
Allgemein

La Mortuacienne Cola (France)

(null)

(null)
Riecht leicht pfeffrig. Schmeckt ölig, dick. Im Abgang heult es nach Zimt und Weihnachsgebäck. Danach wird es im Mund trocken wie in der Sahara. Und eine deutliche Säure mit Zuckercouleurgeschmack kommt zum Vorschein. Die einzelnen Geschmacksnoten stehen eher nebeneinander. Sehr, sehr exotisch. Trotzdem: Was immer das ist, es ist ok.




Der Softdrink "La Mortuacienne Cola (France)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3 Punkte
  • Jan 28 / 2015
  • 0
Allgemein

Club Cola Original

(null)

(null)
Der Geruch erinnert ein wenig an verbrannten Kunststoff. Schmeckt zuerst normal nach Cola, im Abgang schlägt eine deutliche Säure durch. Schon der zweite Schluck hinterläßt ein trockenes Gefühl im Mund gepaart mit einer süßen Pappigkeit. Da hatten wir uns mehr von versprochen.




Der Softdrink "Club Cola Original" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2 Punkte
  • Jan 28 / 2015
  • 0
Allgemein

afri cola 25

(null)

(null)
Riecht nach Cola. Schmeckt deutlich bitter mit einer künstlichen Vanille-Note dazu. Sehr süß. Ordentlich Kohlendioxid. Soll die relaunchte „normale“ AC sein. Schmeckt uns heute aber besser als im ersten Test (da gab es nur eine 1.5).




Der Softdrink "afri cola 25" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3 Punkte
  • Jan 07 / 2015
  • 0
Allgemein

Oran-Soda l´aranciata (Italia)


Testbericht

IMG_5427.JPG
Riecht orangig. Schmeckt bitter-orangig. Die deutliche Bitternote bleibt bis zum nächsten Schluck steif stehen und addiert sich zu der neuen Bitternis dazu. Leider etwas zu viel Zucker enthalten, so dass die Süße krasst. Die Orangennote könnte vielleicht noch einen Tick deutlicher sein. Aber echt schön bitter.




Der Softdrink "Oran-Soda l´aranciata (Italia)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4 Punkte
  • Jan 07 / 2015
  • 0
Allgemein

Kreutzbergs Regenerativum


Testbericht

IMG_5431.JPG
Riecht nach Chemiebaukasten pur. Schmeckt zuerst nach Gurkenwasser mit Bulette. Im Abgang kratzig süß. Dann entwickelt sich das Ganze zu „unharmonisch-fruchtig“ mit noch mehr kratziger Süße, die alle Geschmacksnerven blockiert. Hoi. Überhauptnicht erfrischend. Funktioniert vielleicht bei Hannibal Lector als Katergetränk? Mega-Exot.




Der Softdrink "Kreutzbergs Regenerativum" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1 Punkte
  • Jan 07 / 2015
  • 0
Allgemein

Lapacho

IMG_5433.JPG
Riecht nach Apfel. Beim Einfüllen sprudelts ordentlich. Schmeckt sehr ungewöhnlich: Zuerst leicht nach karamellisierter Zuckerwatte, dann gesellt sich eine leicht rauchige Note dazu, die ins Säuerliche umschlägt. Im Abgang meldet sich noch eine deutlich süße Komponente.
Schmeckt ok exotisch. Mal was unngewöhnliches – sanft wie die Natur.




Der Softdrink "Lapacho" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3 Punkte
  • Jan 07 / 2015
  • 0
Allgemein

Vielanker – Sanddorn Limonade

IMG_5434.JPG
Riecht fruchtig. Ist ordentlich Kohlendioxid inner Buddel. Schmeckt erst einmal undefinierbar, aber schön säuerlich fruchtig. Im Abgang lächelt dann Sanddorn freundlich sanft aus dem Geschmacksfeld heraus. Bei weiteren Schlucken entwickelt sich die Sanddorn-Note deutlich stärker. Ordentlich süß, ohne zu knirschen, ordentlich säuerlich, ohne zu ätzen. Schnörkellos erfrischend. Kann man ohne Bedenken eine ganze Pulle von wegziehen.




Der Softdrink "Vielanker - Sanddorn Limonade" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4.5 Punkte
Du kennst einen neuen Softdrink - den wir noch nicht getestet haben? Bescheid!