Kategorien
Allgemein

Lupina – ginger Honey-Lemon

   
 

Riecht nach Ingwer. Nach dem ersten Schluck macht sich anfangs eine leichte Schärfe bemerkbar, die von einer süßlichen Komponente untermauert wird. Dann hämmert einem der Ingwer die Geschmacksnerven auf. Dazu taucht gesellt sich „Honey“ mit einer Klostein-Komponente als Rachenputzer. Zurück bleiben ein scharfer und ein beißender Nachgeschmack stehen. Wo ist der „Sunshine“? Nicht erfrischend – eher unausgewogen. Nur für Ginger-Honey Lemon-Freaks.




Der Softdrink "Lupina - ginger Honey-Lemon" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1.5 Punkte
Kategorien
Allgemein

Lütts Landlust – Holunderblüte

   
 

Riecht und schmeckt undefinierbar „hefig“. Sehr dezenter Holundergeschmack, der durchaus auch in Mund und Rachen stehen bleibt. Angenehm unsüß, sogar Tendenz zur säuerlichen Herbe. Sprudelt einigermaßen. Könnte erfrischend sein. Es stört jedoch die leicht hefige Komponente.




Der Softdrink "Lütts Landlust - Holunderblüte" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2.5 Punkte
Kategorien
Allgemein

Fanta – Shokata (Holunderblüte) (Kroatien)

   
   

Riecht holundrig. Schäumt kaum. Schmeckt dezent nach Holunder mit einem deutlichem Zitronen-Einschlag, der sich im Abgang zu einer dezenten Klostein-Note mit sattem Plastik-Beigeschmack entwickelt. Die beiden letzten Komponenten bleiben lange im Mundraum stehen. Das Holunderaroma verschwindet sehr schnell. Nach dem zweiten Schluck kommt dann zusätzlich eine piekende Zitronennote zu Klostein + Plastik dazu und es macht sich eine penetrante Zuckerdrönung breit.




Der Softdrink "Fanta - Shokata (Holunderblüte) (Kroatien)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1.5 Punkte
Kategorien
Allgemein

Fanta – Holunderblüte (Österreich)

   
   

Riecht nach Birne. Schmeckt auch deutlich nach Birne. Wo ist der versprochene Holunder geblieben? Der Obstgeschmack verfliegt sehr schnell und es bleibt was undefinierbar „Fruchtiges“ zurück. Weniger säuerlich als die Shokata-Variante, ähnliche Süß-Dröhnung, etwas mehr Kohlensäure. Auch nicht lecker.




Der Softdrink "Fanta - Holunderblüte (Österreich)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1 Punkte
Kategorien
Allgemein

28 Drinks – Ginger Ale

  

Erste Geruchsassoziation – Sauna. Sprudelt gut. Schmeckt leicht nach Ingwer, der sich im Abgang noch etwas entwickelt. Aber doch nur Luschi-Ingwer. Ziemlich süß, zu wenig erfrischende Säure. Wenig Charakter.




Der Softdrink "28 Drinks - Ginger Ale" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2 Punkte
Kategorien
Allgemein

28 Drinks – Bitter Lemon

   
 

Riecht nach Bitter Lemon mit einer leichter Klostein-Note. Schmeckt zitronig, dabei gut sauer. Im Nachklang gesellt sich eine nette Bitterkomponente dazu, die lange anhält. Eine vollmundige Süße rundet den Geschmack ab. Gesunde Mischung. Schick.




Der Softdrink "28 Drinks - Bitter Lemon" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3 Punkte
Kategorien
Allgemein

San Pellegrino – Limonata (Italia)

  

Riecht zitronig. Schmeckt auch nach Zitrone, recht sauer aber auch ordentlich süß. Im zweiten Schluck kommt die Säure der Zitrone noch deutlicher zum Vorschein und das Zitronenaroma kann zeigen, was es drauf hat. Steht sattelfest auf zwei Beinen – Zitrone(nsäure) und Zucker.




Der Softdrink "San Pellegrino - Limonata (Italia)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4 Punkte
Kategorien
Allgemein

Mojito Soda (Italia)


Riecht nach Pfefferminz. Schmeckt zuerst nach Pfefferminzbonbon, dann rudert schnellst eine deutliche Zitronennote heran, die relativ hurtig abklingt und wieder dem Pfefferminz den Vortritt läßt. Im Abklang klirren leise ein paar Zuckerwürfel. Ab dem zweiten Schluck dominiert ganz deutlich das Zitronenaroma und der Pfefferminz schleicht nur noch im Mittelgrund umher. Erfrischung ist zwar anders, aber das hier trinkt sich gut weg. Fast schon exotisch.




Der Softdrink "Mojito Soda (Italia)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4 Punkte
Kategorien
Allgemein

BioZisch – Bitter-Lemon 

   
 

Riecht nach Limette, schmeckt deutlichst nach Limette. Mäßig süß. Im Abgang schleicht sich noch eine nette Bitternote heran. Das sich entwickelnde Geschmacksbouquet kommt „natürlich“ daher. Sehr erfrischend. Sollte aber eher „Bitter Limette“ heißen, das triffts eher.




Der Softdrink "BioZisch - Bitter-Lemon " erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3.5 Punkte
Kategorien
Allgemein

Fentimans – Victorian Lemonade (Great Britain)

   
 

Riecht nach fermentiertem Ingwer. Zuerst kommt beim Trinken ganz bedächtig ein leicht malziger Eindruck auf. Aber schnell folgt ein Paukenschlag mit der Säuretrommel voll in die Mundhöhle. Dazu berennt genüßlich leichte Ingerschärfe ein kleines Feuerwerk ab. So stellen wir uns den geschmacklichen Viktorianismus: als Bolzplatz der Zitronengetränke. Harmonisches Gesöff – Charakter bis zum Anschlag.




Der Softdrink "Fentimans - Victorian Lemonade (Great Britain)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4.5 Punkte