Monat: April 2016

Barr – Bubblegum (Scotland)

  Der Name ist Programm. Riecht beim Eingießen schon nach Ultra-Hubba Bubba. Schmeckt nach Eisbonbon aus beißender Säure und billigem Zucker. Perverse Kombi aus Zucker + Süßstoff + künstlichen Aromen. Ob wohl die enthaltene Farbe Cyantürkis die Genießer im Dunkeln leuchten läßt? Lieblingsgetränke schmecken anders. Der Softdrink “Barr – Bubblegum (Scotland)” erhielt vom Softdrinkblog die …

Barr – Bubblegum (Scotland) Read More »

White Rock – Root Beer (US)

    Riecht nach einer preiwerten Variante des Root Beers. Schmeckt zuerst nach “Wenig”. Im zweiten Schluck kommt eine billige Jahrmarktsnote von Zimt-Lakritz auf Zuckerwatte hoch. Ab dann blockiert die Corn-Süße alle Geschmackspapillen und Pappe bahnt sich seinen Weg in den Rachen. Hm. Der Softdrink “White Rock – Root Beer (US)” erhielt vom Softdrinkblog die …

White Rock – Root Beer (US) Read More »

Bundaberg – Root Beer (Great Britain)

  Riecht nach einem “anständigen” Root Beer. Schmeckt zuerst etwas zitronig, dann kommt der Sarsaparilla-Lakritz-Ingwer-Salmiak-Geschmack durch. Alles in allem gut ausgewogen. Eines der besten Root Beers. Der Softdrink “Bundaberg – Root Beer (Great Britain)” erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4.5 Punkte

Barr – Orangeade (Scotland)

  Riecht nach Orange, schmeckt nach England. So, wie halt in England in einem Hotel der preiswerten Kategorie der Frühstücks-O-Saft schmeckt (nur mit Kohlensäure noch dabei): Süß, süß, süß und nachmals süß. Der Nachgeschmack, der penetrant im Mund hängen bleibt, erinnert an eine Multi-Vitamin-Brausetablette aus der Chemieapotheke. Das Studium des Etiketts enthüllt, dass das Getränk …

Barr – Orangeade (Scotland) Read More »

Anjola – Orange

  Riecht nach Orange. Der erste Schluck streichelt sanft den Gaumen, eine nicht zu ausgeprägte Süße mit einer nicht zu ausgeprägten Säure umscheichelt die Geschmackspapillen. Der zweite Schluck offenbart leider eine leichte Dumpf-Flach-Note. Der Orangengeschmack ändert sich leicht ins Mandarinige und es schmeckt doch etwas dünne. Der Softdrink “Anjola – Orange” erhielt vom Softdrinkblog die …

Anjola – Orange Read More »

DOC – Active Drink

  Riecht grapefruitig-dumpf. Schmeckt wie ziemlich verdünnter Grapefruitsaft ohne Zucker mit etwas Zitrone bei. Orange soll mit drin sein, konnten wir nicht rausschmecken. Nach Lesen des Etiketts fragten wir uns, ob wir vor dem Test nicht Arzt und Apotheker hätten konsultieren sollen – die Zutatenliste ist einschüchternd. Bissle dünn – aber recht erfrischend. Der Softdrink …

DOC – Active Drink Read More »

Scroll to Top