Barr – Irn Bru (Scotland) (revisited)

 

Schon die leuchtende Farbe beim Eingießen täuscht keine Natürlichkeit vor. Mit verbundenen Augen könnte man einen Bitter erriechen. Der Geschmack ist typisch Irn Bru – süß & süß, Traubenzucker, Bubble Gum, Kunstorange und ein wenig Kunstzitrone für den Hintergrund, dazu Brausepulver im Abgang.
Lustig. Putzig.




Der Softdrink "Barr - Irn Bru (Scotland) (revisited)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 3 Punkte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top