Kategorien
Allgemein

edlesgrün

 

Riecht dezent nach nichts. Schmeckt zuerst nach Holunder mit einer angenehm säuerlichen Komponente. Im Abgang macht sich eine leicht herbe Note bemerkbar, die den Holunder-Gesamtgeschmack gut stützt. Der zweite Schluck erscheint voller und süßer.
Insgesamt ist das Getränk eine sehr ausgewogene süß-sauer Holunder-Zitronen-Komposition. Tusch.




Der Softdrink "edlesgrün" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 4.5 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.