Fanta – Holunderblüte (Österreich)

   
   

Riecht nach Birne. Schmeckt auch deutlich nach Birne. Wo ist der versprochene Holunder geblieben? Der Obstgeschmack verfliegt sehr schnell und es bleibt was undefinierbar “Fruchtiges” zurück. Weniger säuerlich als die Shokata-Variante, ähnliche Süß-Dröhnung, etwas mehr Kohlensäure. Auch nicht lecker.




Der Softdrink "Fanta - Holunderblüte (Österreich)" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 1 Punkte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top