Papa KOLA

 

Riecht nach einer desinfizierenden Medizin. Entwickelt gut Kohlensäure beim Eingießen. Schmeckt säuerlich, wobei die enthaltende Limette als solche nicht zu identifizieren ist. Dabei wirkt das Getränk recht slushig, neben der grünen Farbe könnte die Ahnung von Waldmeister als eine der Geschmackskomponenten dafür verantwortlich sein. Im Abgang entwickelt sich eine bittere Note, die pappig-brazzelig stehen bleibt.
Mosuk, Alter: neutralisiert bestimmt einen Döner.




Der Softdrink "Papa KOLA" erhielt vom Softdrinkblog die Wertung 2.5 Punkte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top